Kaberverschraubungen Delvalle: Lösungen gegen Kondenswasser

Kaberverschraubungen Delvalle. Druck, Temperatur und Luftfeuchtigkeit befinden sich in einem dauernden Wechsel – dies ist häufig ein Problem für elektrische Geräte. In Elektronikgehäusen, Sensoren und anderen Geräten kommt es immer wieder zu Ausfällen auf Grund von Kondenswasser.

Prensaestopa Delvalle

Warum Kondenswasser?

Kondenswasser entsteht trotz und gerade durch hohe IP Schutzklassen. Diese sorgen u. a. dafür, dass die Geräte sicher vor Wassereintritt geschützt sind. Jedoch sind sie zwar flüssigkeitsdicht, ermöglichen dennoch einen Gasaustausch – Wasserdampf kann immer noch in das Gehäuse eindringen Delvalle.

Bei schnellen Temperaturwechseln wie bei Wellenschlag oder schnellen Umgebungswechseln mit folgendem Druckunterschied zwischen Gehäuseinnerem und Außenwelt, z. B. auch durch die Einfahrt in einen Tunnel, wird auf Grund eines Unterdrucks im Gehäuse feuchte Luft durch die Dichtung von außen eingesaugt. Die Luft kondensiert und das entstehende Wasser führt schnell zu Korrosion, Kurzschlüssen und Geräteausfall.

Wie kommt das Wasser in das Gehäuse?

1. Bei Betrieb erwärmt sich das Edelstahlfreistehendesgehäuse Delvalle.
2. Nach dem Ausschalten oder in der Nacht kann es zu einem Temperaturunterschied zwischen Innen- und Außenbereich kommen. Aus diesem Temperaturunterschied entsteht ein Unterdruck und es erfolgt ein Luftstrom von außen nach innen.
3. Die in der Luft befindliche Feuchtigkeit kondensiert und führt zu Störungen, wie z.B. Kurzschlüssen im Gehäuse.
Kühlt die Luft im Gehäuse ab und es findet kein Druckausgleich statt, bildet sich Kondenswasser, das nicht mehr entweichen kann.

Die Lösung

Delvalle hat mit seinen Venting-Produkten eine Lösung entwickelt, die sich die Natur zum Vorbild macht. Mithilfe einer atmungsaktiven ePTFE-Membran kann ein ständiger Druckausgleich zwischen Gehäuseinnerem und -äußerem stattfinden. Die Bildung von Kondenswasser wird minimiert.

Wie funktioniert Druckausgleich?

Durch den Einsatz der Kaberverschraubungen Delvalle kann sich der Innendruck dem Umgebungsdruck anpassen.

Die typgeprüfte Schutzart der Gehäuse bleibt dabei voll gewährleistet. Kaberverschraubungen Delvalle zeichnen sich durch eine hohe Luftdurchflussrate bei gleichzeitig hohem Wasser-Rückhaltevermögen aus.

Die verwendete ePTFE-Membran ist beidseitig luftdurchlässig und einseitig wasserdicht.

Ihre Vorteile

  • Minimierte Kondenswasserbildung und somit Reduzierung von Betriebsausfällen und aufwändigen Reparaturen
  • Keine teure und wartungsintensive Belüftungselektrik
  • Keine Tropflöcher, die den Schutzgrad herabsetzen
  • Kostenersparnis durch den Wegfall aufwändiger Wartungen und Neuinstallationen